Aktuelles

Aktuelles

Zunehmend unter Druck: mit dem DJK SB Regensburg gastiert am kommenden Samstag, 23.02. um 18:00 Uhr der Tabellenfünfte der TT-Verbandsoberliga Süd bei der DJK Altdorf. Die Niederbayern belegen ihrerseits aktuell mit 12:12 Zählern den vermeintlich sicheren Tabellenplatz sechs, allerdings hat zum Einen die MTV Ingolstadt (8.) in der Rückrunde noch kein Punktspiel bestritten und zum Anderen rücken die Nachbarn vom DJK SB Landshut (7.) dem Altdorfer Team zunehmend auf die Pelle. Ein Sieg am kommenden Wochenende wäre demnach nicht verkehrt. Dass dies keine leichte Herausforderung ist, bestätigt bereits die 5:9-Pleite aus der Vorrunde gegen die personell unveränderten Oberpfälzer.

Im vorderen Paarkreuz bekommen’s Georg Gangl und Tom Schweiger mit Stefan Plattner und Sebastian Juschka zu tun. In der Mitte servieren Reiner Eckert und Pirmin Schmachtenberger gegen Christian Joch und Friedrich Binder, während sich auf den hinteren Positionen Julian Thase (Bild) und Sebastian Eben mit Simon Ahmadi und Thomas Hauer messen.

Sofern Pirmin Schmachtenberger sein kleines Formtief in den Griff bekommt, sind in jedem Paarkreuz ausgeglichene Partien zu erwarten mit minimalem Übergewicht auf Seiten der Gäste. Thomas Feilmayr wird voraussichtlich die restliche Saison über aufgrund von Hüftproblemen pausieren.
Julian Thase Kopie

MK teamDie Bayerischen Hallenmeisterschaften im Mehrkampf brachten der LG Region Landshut und dem DJK SV Altdorf die ersten Medaillen des Wettkampfjahres ein. Unser Team mit Madeleine Englisch, Veronika Miller und Hannah Deifel, alle drei vom DJK SV Altdorf, wurden Bayerischer Vizemeister in der Klasse U18. In der Einzelwertung sicherte sich Madeleine Englisch außerdem einen hervorragenden vierten Platz und glänzte vor allem mit starken 9,62s über 60m-Hürden und ihrem Sieg im abschließenden 800m Rennen in 2:36,26 Minuten.

Bild: das Mehrkampf-Team mit Madeleine Englisch, Veronika Miller und Hannah Deifel

Hat zu allererst sich selbst und dann der TT-Abteilung den bisher wohl größten TT-Erfolg  beschert: Tom Schweiger
2019TomSchweiger

[Siehe auch Berichte des Deutschen Tischtennisverbands und des Bayerischen Tischtennisverbands]

Seit ihrer Gründung in den 60`er-Jahren hat die TT-Abteilung der DJK Altdorf schon einige Höhen und Tiefen erlebt. Darunter auch den Höhepunkt im Mannschaftssport mit dem einjährigen Gastspiel in der 2. Bundesliga in der Saison 1981/1982. Auch im Einzelsport im Erwachsenen- und Jugendbereich gab es durch einige niederbayerische Titeln bei den Herren und Jugendlichen schon durchaus bemerkenswerte Erfolge.

Der Sieg von Tom Schweiger beim Bundesranglistenfinale der Schüler A im niedersächsischen Lehrte bei Hannover dürfte aber aus sportlicher Sicht der wohl größte Erfolg im Jugendbereich der Abteilung seit ihrem Bestehen sein. Mit 10:1 Siegen und 31:8 Sätzen ließ die 14-jährige Nummer zwei der Altdorfer Herren die gesamte bundesdeutsche TT-Elite der angetretenen Schülern A  hinter sich. Dabei hatte es am ersten Turniertag am Samstag nach einem Fehlstart noch nicht so ausgesehen, als ob dann am frühen Sonntag nachmittag der Titel nach Niederbayern gehen würde.

Gleich zu Beginn nämlich setzte es gegen Matthias Danzer als zweiten bayerischen Vertreter vom Zweitbundesligisten TV Hilpoltstein ein 1:3 Niederlage, die aber nicht ganz unerwartet war. Der Franke hatte seinem niederbayerischen Verbandskollegen nämlich schon öfter das Nachsehen gegeben. Schweiger erholte sich aber postwendend und spielte sich mit 5:1 Siegen am ersten Tag auf Rang zwei. Darunter auch Siege gegen Felix Köhler (3:2) von der TSG Kaiserslautern, der das TOP 24 gewonnen hatte und Vincent Senkbeil (3:0), der beim TOP 48 ganz oben auf dem Treppchen stand.

Der Sonntag als zweiter Turniertag verlief dann noch erfolgreicher, nur Karl Zimmermann von der SG Reichenbach konnte dem Altdorfer noch annähernd Paroli bieten, aber auch er musste sich am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Lediglich einen Satz musste Schweiger in den folgenden vier Partien noch abgeben, ehe der größte Erfolg seiner sportlichen Laufbahn feststand.

Damit hätte der Einstieg in den Jugendnationalkader im Jahr 2019 wohl kaum besser laufen können und die Abteilung freut sich, einen Bundesranglistensieger aus ihren Reihen
präsentieren zu können.
Rang zwei nach einem ersten starken Tag: Tom Schweiger
Tom.17.11.18

Beinahe perfekt verlief der erste TOP12-Tag für Tom auf dem Bundesranglistenfinale der Schüler im niedersächsischen Lehrte. Mit 6:1 Siegen steht unser Nachwuchs auf Rang zwei hinter einem am ersten Tag überragenden Matthias Danzer vom TV Hilpoltstein. Gegen den setzte es gleich zu Beginn im innerbayerischen Duell eine 1:3 Niederlage. Matthias Danzer ist zwar kein Angstgegner von Tom, allerdings musste er in der Vergangenheit auch schon die eine oder andere empfindliche Niederlage gegen den Franken einstecken.

Umso erfreulicher verliefen dann die folgenden Partien des Samstags. Insbesondere die Siege gegen Vincent Senkbeil (Sieger des TOP 48, 3:0 Sätze) und Felix Köhler (Sieger des TOP 24, 3:2) waren  sportlich die Highlights des ersten Turniertags. Sehr viel leichter wird auch der zweite Tag nicht, sollte Tom aber seine Form in den Sonntag hinüber retten, dann ist alles drin. Einschließlich eines Platzes ganz oben auf dem Treppchen.


Auch die 1. Jugend ist derzeit gut in Schuss und so konnte Jugendtrainer Thomas Feilmayer mit Florian Meisters wie auch dem übrigen Jugendteam an diesem Tag voll zufrieden sein
florian.thomas.16.2.19
Setzte es in der Vorrunde noch eine deutliche 2:8 Niederlage im Lokalderby gegen die 1. Jugend der DJK Landshut, revanchierte sich die Altdorfer Jugend in der Besetzung Florian Meisters, Patrick Bauer-Popescu, Paul Smoler und Samuel Kuhl in heimischer Halle mit dem exakt umgekehrten Ergebnis. Dabei zeigten alle eine im Vergleich zur Vorrunde deutliche Leistungssteigerung und belohnten sich damit für den intensiven Trainings- und Turnieraufwand der letzten Wochen. Spielt die 1. Jugend so weiter, dann ist der Klassenerhalt zum greifen nah und vielleicht auch noch die eine oder andere Überraschung möglich.
Volle Konzentration für das erste Jugend-Highlight des Jahres: Tom Schweiger
tom.14.2.19

Eigentlich ist es der Abschluss des vergangenen Ranglistenjahres, doch der Höhepunkt der Ranglistenturniere des abgelaufenen Jahres findet traditionell zu Beginn des neuen Jahres statt. In Niedersachsen, genauer gesagt in Lehrte bei Hannover findet an diesem Wochenende das TOP 12 Bundesranglistenfinale des Jahres 2018 der deutschen TT-Jugendspitze statt. Tom Schweiger geht dabei neben Felix Köhler, Vincent Senkbeil und Karl Zimmermann als einer der Favoriten an den Start. Gespielt wird an zwei Turniertagen klassisch "jeder gegen jeden". Schweiger hatte zueltzt bei den Bayernligaherren mit überzeugenden Leistungen aufgewartet und kann sich so durchaus Hoffnungen auf einen Platz auf dem Treppchen machen.

Unterkategorien

Jahreshauptversammlung 2019

Unsere DJK-Jahreshauptversammlung findet
am 24. Februar 2019 um 17:00 Uhr
im Vereinsheim statt.

Partner der DJK Altdorf

Aktuelle Termine

23.02. - Tischtennis
18:00 -
Bayernliga-Spiel gegen DJK SB Regensburg
24.02. - Verein
17:00 -
DJK Jahreshauptversammlung
23.03. - Tischtennis
18:00 -
Bayernliga-Spiel gegen TV Dillingen

Tennis spielen in der neuen Tennishalle ...

... auch für Tennis-Interessierte, die keine DJK-Mitglieder sind

Termine Gymnastik-Aerobic

Lady Gym
Montag    20:00-21:00    K. Fastenmeier
Fit ab 40
Mittwoch   09:00-10:00   E. Schweiger
Wirbelsäulengymnastik
Mittwoch   19:30-20:30   E. Schweiger
Power Hour
Donnerstag   19:00–20:00   A. Neumeier
Zumba
Donnerstag   20:00–21:00   E. Burgess

Kontakt

DJK SV Altdorf e.V.
Böhmerwaldstr. 31
84032 Altdorf

Tel/Fax.: 0871/31835
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

>>> Impressum <<<

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok