Aktuelle Vereins-Infos

Andrea und Rudi Kollmeier
Das Ehepaar Kollmeier, das sich schon heuer aus der DJK-Führung verabschieden wollte, steht nun dem Verein ein weiteres Jahr beiseite

Der DJK-Sportverein plant, seine schon fällig gewesene Hauptversammlung um ein volles Jahr auf Februar/März 2021 zu verschieben. Damit soll zum einen dem Corona-Infektionsschutz genügend begegnet, zum anderen mit der bewährten Vorstandschaft der Verein durch die schwierigen Pandemie-Monate geführt werden.

Bei einer Besprechung der engen Vorstandschaft sagte das Ehepaar Andrea und Rudi Kollmeier zu, dem Verein nun doch noch bis zu dem anvisierten Neuwahl-Termin beizustehen. Insbesondere müssen auch die finanziellen Herausforderungen gemeistert werden, weil derzeit – wegen der bekannten Beschränkungen – wenig Einnahmen zu erzielen sind. Eine grundsätzliche Entscheidung über Termin- und sportliche Planungen wird voraussichtlich am 22.Juni in einer erweiterten Vorstandssitzung gefällt.

Seit dem 11.Mai sind die Freisportanlagen des Vereins wieder geöffnet. Dagegen müssen die Hallen für die meisten Sportler geschlossen bleiben. Lediglich die Aktivitäten, die vom Landessportverband erlaubt sind, sind auch auf dem DJK-Gelände gestattet. Für die Einhaltung der Hygiene-Vorschriften sind die Abteilungsleiter verantwortlich. Allgemein dürfen Wasch- und Duschräume nicht, WC-Anlagen nur in Ausnahmefällen benutzt werden.

Das Tennis-Training auf der Außenanlage ist möglich (vier Spieler und ein Trainer). Gleiches gilt für Fußball und Leichtathletik. Auch die Karate-Sportler können im Freien unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften trainieren. Die Herren-Gymnastikgruppe beginnt am Mittwoch um 19 Uhr mit dem Sport auf dem Freigelände. Das Kinder-Turnen unterbleibt vorerst. Eine besondere Ausnahme genießen einige Tischtennis-Spieler, die im deutschen Leistungskader gemeldet sind und damit in der Halle zu Zweit trainieren dürfen.

Das Vereinsheim bleibt, wie Andrea Kollmeier mitteilte, bis auf Weiteres geschlossen. Angesichts des recht eingeschränkten Trainingsbetriebs und der abendlichen Schließung ist es für die Wirtin wenig sinnvoll, das Lokal jetzt schon zu öffnen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok