Tischtennis
An diesem Wochenende steht für Tom Schweiger der erste Höhepunkt des Jahres im Jugendbereich an.

Der Jugendnationalspieler wird am kommenden Wochenende im nordrhein-westfälischen Kenten auf die übrige deutsche TT-Spitze der Jugend treffen. Angefangen vom top gesetzten Kay Stumper bis zu Schweigers Kollegen am Münchner Leistungszentrum wird an zwei Tagen der Bundesranglistensieger der Jugend 2020 ermittelt.

Altdorfs Nummer eins der Jugend wird dabei seinen noch bei den Schülern A errungenen Titel ziemlich sicher nicht verteidigen können. Dennoch wird interessant zu sehen sein, wie seine Entwicklung im Vergleich zu den anderen Kontrahenten zu sehen ist.

Das Teilnehmerfeld selbst ist heuer extrem "bayern"-dominiert. Allein acht der zwölf Teilnehmer sind zumindest in der Jugend noch bei ihren bayerischen Heimatvereinen gemeldet, nur vier aus anderen Bundesländern haben es ins Bundesfinale geschafft.

Los geht`s am Samstag mit sieben Partien, die restlichen vier werden dann am Sonntag gespielt. Mal schaun wie`s läuft, wir halten unserem Nachwuchs-Ass jedenfalls die Daumen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok