Tischtennis
Ein erfolgreicher Ausflug nach Chieming in Oberbayern ...

samuel.vbrlt.chieming.1.6.19

... bescherte Samuel Kuhl auf dem Verbandsbereichsranglistenturnier der Schüler U13 mit Rang drei einen Treppchenplatz und damit auch die Qualifikation für das Verbandsranglistenturnier Bayern Süd der Schüler U13 Ende Juni im oberbayerischen Putzbrunn.

Der jüngste im Leistungssport befindliche Altdorfer TT-Nachwuchs war in Chieming mit Jugendtrainer Thomas Feilmayr unterwegs, der sich mit seinem Schützling schon bei der Anreise einen Rang unter den ersten drei zum Ziel gesetzt hatte.

Denn das Augenmerk war für den noch bei den Schülern U11 beheimateten Altdorfer bereits auf die "Südbayerische U13" in Putzbrunn gerichtet. Davor aber musste er sich gegen die südostbayerische Konkurrenz der Schüler U13 durchsetzen. Und das hieß zunächst bei 14 Schülern in zwei 7`er-Gruppen in einer der Gruppen einen Platz unter den ersten vier zu erreichen um dann in der Endrunde unter die ersten drei zu kommen.

Zwar war der für den leistungssportlichen Teil der Abteilung zuständige Feilmayr bei einer Gesamtbilanz am Schluss des Tages von 7:3 nicht mit allem zufrieden und sah für die nächsten Wochen durchaus wieder zu setzende Trainingschwerpunkte.

Trotzdem war Rang  drei und die damit verbundene Qualifikation am Endes des Tages ein Ergebnis, das beide - Spieler und Trainer - durchaus zufrieden stellen konnte. Und das auch tat.

Putzbrunn kann also kommen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok