Tischtennis

Weiter geht’s: am kommenden Samstag, 02.03. um 14:00 Uhr servieren die Tischtennis-Herren der DJK Altdorf auswärts gegen den Tabellenachten MTV Ingolstadt. Die Niederbayern belegen aktuell mit 14:12 Zählern Tabellenplatz fünf der Verbandsoberliga und täten gut daran, den Aufwind aus der Partie gegen den DJK SB Regensburg vergangene Woche (9:6) mitzunehmen und ihren Vorsprung zum Relegationsplatz mit zwei weiteren Punkten zu füttern.

Bereits in der Vorrunde gelang Georg Gangl und Tom Schweiger eine hervorragende 4:0-Bilanz gegen Matej Urbanek und Christoph Mader, welche zwar nicht einfach zu wiederholen ist, aber welche die beiden nun dennoch auch auf oberbayerischem Boden anstreben. In der Mitte müssen sich Reiner Eckert (Bild) und Pirmin Schmachtenberger gegen Lukas Mazura und Andreas Dömel wohl mit ihrer Außenseiterrolle zufriedengeben. Auf den hinteren Positionen erhoffen sich hingegen Julian Thase und Christian Hans, der für den verletzten Thomas Feilmayr einspringt, gegen Sebastian Schaer und Florian Teuber ein Remis.

Reiner 3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok