Tischtennis

Gleich zweimal ran müssen am kommenden Samstag, 09.02. die Tischtennis-Herren der DJK Altdorf in der heimischen Grundschulturnhalle. Die Niederbayern belegen mit 10:10 Zählern den siebten Tabellenplatz der Verbandsoberliga Süd und empfangen zunächst um 13:30 Uhr den Tabellenneunten SpVgg Westheim. Möchte man die Themen „Abstieg“ und „Relegation“ gar nicht erst aufkommen lassen, sollte hier unbedingt ein Sieg her.

Im vorderen Paarkreuz servieren Georg Gangl (Bild) und Tom Schweiger gegen Bernhard Lindner und Norbert Schölhorn. Ein Übergewicht auf Seiten der Gastgeber wäre hier bereits nicht unwichtig. In der Mitte bewegen sich Reiner Eckert und Pirmin Schmachtenberger mit Alexander Granovskiy und Markus Vihl in etwa auf Augenhöhe. Auf den hinteren Positionen peilen Julian Thase und Sebastian Eben, der im Einzel Thomas Feilmayr vertritt, gegen Philipp Österreicher und Benedikt Kapinos ebenfalls ein Remis an.

Zur zweiten Partie des Spieltags gastiert um 19:00 Uhr der Tabellenfünfte TuS Bad Aibling in der Böhmerwaldstraße. Die Hausherren werden freilich versuchen, ihren Vorrundensieg (9:5) zu wiederholen. Leicht wird’s jedoch nicht. Die Oberbayern haben sich zur Rückrunde neu formiert sowie einen personellen Wechsel zu verzeichnen, sodass es für das Team rund um Leader Thomas Feilmayr dicke Bretter zu bohren gilt.

Georg Gangl 1

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok