Tischtennis
Und weiter geht’s: am kommenden Samstag, 10.11. um 14 Uhr gastieren die Tischtennis-Herren der DJK Altdorf - derzeit mit 5:5 Zählern Tabellenvierter der Verbandsoberliga - beim Rangfünften DJK SB Regensburg. Sollten die Oberpfälzer in Bestbesetzung antreten, so hängen die Trauben für die Niederbayern wohl außer Reichweite.

Im vorderen Paarkreuz begegnen Georg Gangl und Tom Schweiger dem Altbekannten Manfred Degen und Sebastian Juschka in etwa auf Augenhöhe. Auf den mittleren Positionen werden Reiner Eckert und Pirmin Schmachtenberger (Bild) ihr Leistungslimit abrufen müssen, um gegen Stefan Plattner und Christian Joch Zählbares einzufahren. Im hinteren Paarkreuz sind ebenfalls die Gastgeber Friedrich Binder und Simon Ahmadi gegen Thomas Feilmayr und Julian Thase in der Favoritenposition.Schmachtenberger 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok