Aktuelles

Leichtathletik

Veronika Miller vertrat die LG Region Landshut bei den Bayerischen Meisterschaften der Jugend U16 am Samstag vor einer Woche in Fürth. Die Sprinterin aus Altdorf in der sehr stark besetzten Konkurrenz über 60m an. Dabei gelang es Veronika Miller im Vorlauf, sich mit 8,24s direkt für das A-Finale zu qualifizieren. Dass es sehr knapp werden würde, war dann vor den Final-Läufen schon klar, denn die ersten sechs Sprinterinnen fanden sich innerhalb einer zehntel Sekunde nach den Vorläufen wieder.
Im Finale lief es für Veronika Miller gut, aber nicht Spitze. Sie steigerte sich noch einmal um ein Hundertstel auf 8,24 Sekunden und erreicht mit Platz sechs eine weitere hervorragende Platzierung auf Bayerischen Meisterschaften, zu der ersehnten Medaille fehlte wieder einmal ein Wimpernschlag.
Die Leichtathletik-Saison 2018 ist gerade einmal ein paar Tage alt, und schon gibt es Titel für den DJK SV Altdorf. Den Leichtathleten gelang bei den Südbayerischen Hallenmeisterschaften ein super Auftakt in die neue Saison und ein super Einstand in die Leichtathletik-Gemeinschaft Region Landshut, der nun auch die Jugendklassen U16/U14, und damit viele DJK Leichtathleten, angehören.

Starker Auftritt von Veronika Miller. In der Jugend U16 war die schnelle Altdorferin mit der besten gemeldeten Zeit als Titelfavoritin nach München gereist, und zeigte sich dort gleich im ersten Wettkampf des Jahres über 60 Meter nervenstark und in guter Form. Mit 8,13s gewann sie den Vorlauf, zwei Stunden später dann auch deutlich die Zwischenläufe. Das Finale war spannend, doch Veronika Miller behielt die Nerven und lief nach 8,26 Sekunden mit einer hundertstel Sekunde Vorsprung als neue Südbayerische Jugendmeisterin ins Ziel.
DSC 3291i

Madeleine Englisch glänzte am Sonntagnachmittag dann im Finale über 800m. Im stärksten Lauf der weiblichen Jugend U16 kämpfte Madeleine von Anfang an mit um die Medaillenplätze, und erwischte in der Schlussrunde dann auch den richtigen Moment, um den Spurt anzuziehen. Mit ihrem guten Finish sicherte sich Madeleine in 2:32,30 Minuten ihre bisher beste Hallenzeit über 800m und den Südbayerischen-Vizemeistertitel.
DSC 3315i
David Kress, der sich als 13jähriger den Start bei der M14 zugetraut hatte, und Veronika Brunnermeier in der Jugend U20 wurden über 800m jeweils Sechste.
Am 29. Juni findet im Stadion an der Böhmerwaldstraße endlich wieder ein großer Leichtathletik-Wettkampf statt: um 12 Uhr beginnen an diesem Tag die Wettkämpfe um die Kreismeistertitel der Schüler-Mannschaften. Über 200 junge Sportlerinnen und Sportler aus dem Kreis Landshut-Kelheim werden dazu erwartet.Die Mannschaftsmeisterschaften werden in den Altersklassen U12, U10 und U8 ausgetragen. Die Wettbewerbe kommen dabei aus der neuen Kinderleichtathletik: so gibt es zum Beispiel Hindernis-Sprintstaffeln, Raketenwürfe, den Hoch-Weitsprung und sogar ein Biathlon-Rennen. Aber bei den älteren Kindern findet man auch den klassischen Weitsprung. Am Ende werden drei Teams mit gemischten Mannschaften die begehrten Goldmedaillen mit nach Hause nehmen. Der DJK SV Altdorf wird im eigenen Stadion in allen drei Altersklassen starke Mannschaften aufstellen, und in der Klasse U8 sind die Altdorfer sogar Titelverteidiger.

Um den Wettkampf gut ausrichten zu können, laufen in Altdorf schon seit Wochen die Vorbereitungen. Über 50 Helfer des DJK Sportvereins werden am 29. Juni eingesetzt. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weitere Informationen:
Zeitplan, Ausschreibung

Am 6. April standen bei der Turngemeinde Landshut die ersten Kreismeisterschaften des Jahres auf dem Terminplan der Leichtathleten. Für den DJK SV Altdorf gab es zum Saisonauftakt gleich richtig viel zu feiern: David Kress gewann den Titel in der U10, Lukas Feil siegte in der Klasse U12. Beide holten sich mit ihren Erfolgen auch die begehrten Sport-Schäbel-Pokale, die im gleichen Rennen über 1500m vergeben wurden.

Zu den beiden Titeln für die Altdorfer Leichtathleten kamen noch fünf weitere Medaillen. Die Vizemeisterschaft in der Klasse U12 ging diesmal an Madeleine Englisch, die sich nur der Altfraunhofnerin Isabell Unger beugen musste. Ebenfalls zweite wurde Matilda Kosch in der Klasse U10. In der Klasse U8 gewann Hannah Mühlich ebenfalls Silber über 600m. Ganz überraschend Bronze gewann hier Annika Kosch. Bei den Buben U8 über 600m holte sich Simon Santer die Bronzemedaille.

DSC 4592k

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok