News
„Wir scheinen einen außerordentlich guten Draht nach oben zu haben, denn an zwei unserer wichtigsten Veranstaltungen haben wir eigentlich immer Sonne: Das ist zum einen wenn wir im Frühjahr die Tennissaison draußen beginnen und zum anderen wenn unser Tennis-Lehrer Gunter Wehnert im Sommer sein Tenniscamp veranstaltet.“

Diese doch sehr sonnigen Worte fand Abteilungsleiter Werner Brunnhuber, als er am Samstag zusammen mit gut 100 Teilnehmern bei traumhaften Bedingungen die Tennissaison auf Sand eröffnete.

Die Tennisabteilung wartete an diesem Tag mit einem bunten und sehr dichten Programm auf und hatte für die Teilnehmer so einiges geboten. Los ging es bereits am Morgen, als sich die 14 Nachwuchsmannschaften auf dem Altdorfer Tennisgelände in ihrem neuen Outfit einfanden. Schon bald wimmelte es auf dem ganzen Platz in den Farben weiß, orange und blau: Denn so sehen sie aus, die neuen Shirts und Hosen der 71 Kinder und Jugendlichen, die der Verein heuer ins Rennen schickt. Die Jugend legte sogleich auch mit ihren Spielen auf dem (Klein)-Feld los und hatten eine Menge Spaß. Mittags wurden die Jungs und Mädels dann mit leckerem Leberkäse, Wienern sowie Semmeln und Brezen verköstigt und konnten bei einer reich bestückten Tombola das ein oder andere Tenniszubehör gewinnen – und das Beste: es gab keine Nieten, sondern immer Trostpreise! Anschließend schlüpften die Erwachsenen in ihre Tenniskleidung und kamen bei unterschiedlichen Doppel und den immer steigenden Temperaturen immer mehr ins Schwitzen. Zum Glück sorgten Kaffee, Kuchen sowie viele gekühlte Getränke und gute Gespräche für Abwechslung, so dass der Tag wie im Flug verging. Einen gemütlichen Abschluss fand dieser gelungene Tag mit einer gemeinsamen Grillfeier. Ein ganz herzliches Dankeschön richteten die Verantwortlichen an die Damen des Vereins, die wieder für ein buntes Kuchen- und Salatbüfett gesorgt hatten. Die geheimen Stars im Hintergrund waren an diesem Tag aber die beiden Vergnügungswartinnen Daniela Beck und Marion Rieger, die immerzu in der Küche werkelten, damit die Saisoneröffnung zu einem sportlichen und kulinarischen Ereignis wurde.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok