Aktuelles
DJK-Sportgymnastinnen starten erstmals international

Zum ersten Mal seit Bestehen unserer Abteilung nahmen kürzlich einige Sportgymnastinnen unserer Leistungsgruppe an Internationalen Wettkämpfen teil.

Beim Internationaler Rudolf-Lion-Cup am 23.09.2017 in Hof belegte Katja Shvets in der
Kinderleistungsklasse 9 den 12. Platz. Katja war in Hof mit gleich zwei neuen Choreographien angereist - der Kürübung ohne Handgerät sowie der mit Keulen. Diese zwei Übungen hatte sie erst ein paar Wochen zuvor in den Sommerferien in Kiew einstudiert. Leider gelangen ihr die Übungen nicht ganz fehlerfrei, aber dennoch schlug sie sich im großen internationalen Teilnehmerfeld mit insgesamt 120 Teilnehmern tapfer.

Danach ging es gleich am 14.10.2017 zum nächsten Wettkampf, dem Internationalen Helga-Feneberg-Pokal in Obertraubling.
Hier gingen gleich vier Sportgymnastinnen unseres Vereins an den Start.
Katja Shvets konnte sich im Vergleich zum Rudolf-Lion-Cup um einen Platz verbessern und belegte Platz 11. Für Josephine Hacker war dieser Wettkampf ebenfalls eine Premiere, sie präsentierte ihre zwei neuen Übungen mit Ball und ohne Handgerät lediglich mit ganz kleinen Fehlern und belegte Platz 13.
Ameli Mosenko-Galuzo trat in Obertraubling zum ersten Mal in einem Wettkampf im Leistungssport an. Ihre Kür mit dem Ball gelang ihr wirklich hervorragend, was sich dann auch an der Benotung positiv bemerkbar machte. Bei ihrer Übung ohne Handgerät zeigte Ameli allerdings doch noch Nerven und konnte nicht an ihre Trainingsleistung anknüpfen. Am Ende belegte Ameli den 17. Platz.
Deimante Bugajeva startete in der Jahrgangstufe 11 und überzeugte mit einer reifen Leistung, trotz ebenfalls zwei neuer Kürübungen. Ihr souveräner Auftritt bescherte ihr in diesem internationalen Wettkampf den verdienten 8. Platz.