Chronik

Chronik

Bereits im Jahr der Vereinsgründung im Jahre 1956 hat sich eine Turnerriege mit Übungsleiter Kollmannsberger Wast gebildet. Scheinbar waren diese Stunden jedoch wenig besucht oder aus Zeitgründen nicht auf Dauer durchführbar. Im Jahr 1966 hat dann Herr Hans Leneis die Männerriege ins Leben gerufen. Als Turnhalle diente ein klassenzimmergroßer Raum im alten Rathaus am Gries. Es störte die damals 15 Wackeren nicht, daß keine Umkleidekabinen und Waschgelegenheiten zur Verfügung standen. Sie fanden sich jeden Dienstag um 20.00 Uhr ein, um sich fit zu halten.

Im Jahr 1971 übernahm dann Justin Volnhals als Übungsleiter die Verantwortung. Ganze 18 Jahre durften die Sportler unter seinen Anweisungen schwitzen und schnaufen. Ab 1989 übernahm Maier Martin die Leitung der Männerriege bis 1994.

Seit 1994 leitet bis dato Rudi Kollmeier die Abteilung.

Bereits mit der Fertigstellung der Sportanlagen an der Böhmerwaldstr. 31 trainierte die Männerriege während des Sommers auch im Freien auf dem Sportgelände. Wintertraining findet in der Schulturnhalle ebenfalls an der Böhmerwaldstr. statt.

In der Abteilung sind mittlerweile ca. 40 Sportler aus aller Welt aktiv.