Aktuelles

Leichtathletik

Während die restliche Altdorfer Mannschaft schon in Urlaub war, stellten sich Madeleine Englisch und Veronika Miller am vergangenen Samstag und Sonntag in Regensburg noch der Königsdisziplin der Leichtathleten. Die beiden 13jährigen hatten sich in der älteren Jugend U16 als Gäste bei den Oberpfalzmeisterschaften im Siebenkampf angemeldet. Das große Ziel: schon jetzt vor der Sommerpause die Qualifikation für die Bayerischen Jugendmeisterschaften im kommenden Jahr zu erreichen. Dazu mussten unsere beiden besten Athletinnen die 100m, den Hochsprung, den Weitsprung, den Kugelstoß, den 80m-Hürden Sprint, den Speerwurf und die 800m meistern.

Das große Ziel wurde nicht nur erreicht, sondern weit übertroffen. In einem Mehrkampf mit Höhen und Tiefen und mit Hitze am Samstag und Regen am Sonntag übertrafen beide die geforderten 2800 Punkte für die Bayerische A-Norm mehr als deutlich. Für Madeleine standen nach den beiden Wettkampftagen 3125 Punkte auf der Ergebnisliste, bei Veronika Miller waren es 3060 Punkte. Veronika Miller meisterte außerdem in ihren ersten Rennen über 100m mit starken 13,15 Sekunden ebenfalls die A-Norm für die Bayerischen Jugend-Einzelmeisterschaften in der kommenden Saison.
Toller Saisonabschluss für die Schüler-Mannschaften und die U14 Jugend des DJK Sportvereins Altdorf. Zum Abschluss der Sommersaison waren die Leichtathleten aus der Marktgemeinde beim landesoffenen Abendsportfest des ETSV 09 am vergangenen Freitag am Start.

Beeindruckend war der Auftritt von Mara Mötsch im Dreikampf der U14. Die Niederbayerische Mannschaftsmeisterin im Mehrkampf hatte einen tollen Tag erwischt: sie sprintete in 10,83s die 75m, gewann den Weitsprung mit 4,56m und steigerte sich dann noch auf 37,50m im Ballwurf. Das brachte ihr starke 1396 Punkte und ihren ersten Mehrkampf-Sieg ein. Bei der männlichen Jugend U14 belegten Even Deisling, der den Ball 49m weit warf, und Sebastian Sigl die Plätze drei und vier.

In der U12 und U10 hatte der DJK SV Altdorf zwei Schüler-Mannschaften in den Mannschaftswettbewerben am Start. Und beide Teams siegten in ihren Wettbewerben. In der U12 waren ein 50m Sprint, ein Hochsprung, das Werfen von Raketen und ein Stadioncross zu absolvieren. Das Altdorfer Team mit Lennard und Marvin Deisling, Luisa Englisch, Emily Gerhager, Philipp Hoheisel, Franziska Sieber, Julia Sigl, Eva Schlaffer, Felix Tutsch und Marie Schrinner gewann alle vier Wettbewerbe und holte mehr als souverän den Sieg.

In der U12 traten die Mannschaften in einem 40m-Sprint, einer Weitsprung-Staffel, dem Wurf mit Schweifbällen und einer Biathlon-Staffel an. Zum Team des DJK SV Altdorf gehörten Jonathan Englisch, Sophia Gerhager, Hanna Mülich, Simon und Andreas Santer, Johanna Stempfhuber, Amelie Wilm und Nina Oberpriller. Und auch dieses Team gewann ihren Wettbewerb gegen den gastgebenden ETSV 09 Landshut deutlich.
Für den Leichtathletik-Nachwuchs in der Altersklasse U12 fand am vergangenen Sonntag in Mainburg mit den Kreismeisterschaften in den Einzeldisziplinen einer der Saisonhöhepunkte statt. Der Nachwuchs des DJK Sportverein Altdorf glänzte dabei mit insgesamt 12 Meistertiteln. Erfolgreichste Sportlerin war Luisa Englisch mit drei Siegen.

In Mainburg ging es in vier Einzeldisziplinen und in der Staffel um die begehrten Meistertitel, und in der Altersklasse M11 teilten die vier Jungs des DJK SV Altdorf die Titel gerecht unter sich auf – jeder der vier Starte stand einmal ganz oben. Über 50m siegte Marvin Deisling in 7,91s, den Titel im Ballwurf holte sich sein Bruder Lennard mit 40,50m. Sieger im Weitsprung wurde Raphael Wild mit starken 4,12m und den Hochsprung gewann souverän David Kress mit 1,35m. Kein Wunder, dass die vier dann gemeinsam auch noch den Staffel-Titel über 4x50m in 29,28 Sekunden vor dem TV Geisenhausen gewannen.

In der jüngeren Altersklasse M10 siegte Philipp Hoheisel mit 31,50m im Ballwurf, Felix Tutsch gewann den Sprint über 50m und der erst 8jährige Jonathan Englisch holte überraschend den Titel im Hochsprung.

Bei den Mädchen W11 siegte Matilda Kosch im Hochsprung. In der Altersklasse W10 holte sich Luisa Englisch gleich drei Meistertitel: sie siegte mit 3,71m im Weitsprung gegen 20 Konkurrentinnen, gewann mit 1,23m überlegen den Hochsprung und holte dann mit der 4x50m Staffel zusammen mit Franziska Sieber, Matilda Kosch und Marie Schrinner ebenfalls den Sieg. Einen Altdorfer Doppelsieg gab es durch Marie Schrinner (8,05) und Michelle Appelon (8,24) über 50m.

Bild: Luisa Englisch beim Hochsprung
DSC 1691i
Am 29. Juni findet im Stadion an der Böhmerwaldstraße endlich wieder ein großer Leichtathletik-Wettkampf statt: um 12 Uhr beginnen an diesem Tag die Wettkämpfe um die Kreismeistertitel der Schüler-Mannschaften. Über 200 junge Sportlerinnen und Sportler aus dem Kreis Landshut-Kelheim werden dazu erwartet.Die Mannschaftsmeisterschaften werden in den Altersklassen U12, U10 und U8 ausgetragen. Die Wettbewerbe kommen dabei aus der neuen Kinderleichtathletik: so gibt es zum Beispiel Hindernis-Sprintstaffeln, Raketenwürfe, den Hoch-Weitsprung und sogar ein Biathlon-Rennen. Aber bei den älteren Kindern findet man auch den klassischen Weitsprung. Am Ende werden drei Teams mit gemischten Mannschaften die begehrten Goldmedaillen mit nach Hause nehmen. Der DJK SV Altdorf wird im eigenen Stadion in allen drei Altersklassen starke Mannschaften aufstellen, und in der Klasse U8 sind die Altdorfer sogar Titelverteidiger.

Um den Wettkampf gut ausrichten zu können, laufen in Altdorf schon seit Wochen die Vorbereitungen. Über 50 Helfer des DJK Sportvereins werden am 29. Juni eingesetzt. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weitere Informationen:
Zeitplan, Ausschreibung