Aktuelles

Leichtathletik

Die Leichtathletik-Abteilung des DJK SV Altdorf hat einen neuen C-Trainer: Benjamin Kollmannsberger hat diese Ausbildung absolviert und am vergangenen Wochenende in Viechtach die Prüfung bestanden. Damit stehen der Abteilung derzeit vier C-Trainer zur Verfügung.
Der DJK Sportverein Altdorf hat vom Bayerischen Leichtathletikverband den Preis „BayernSTAR 2016“ für die beste Nachwuchsarbeit in Bayern erhalten. Es ist die höchste Auszeichnung für einen Leichtathletik-Verein in Bayern, und dieser wir in insgesamt vier Kategorien an jeweils nur einen Verein vergeben. Die Leichtathletikabteilung aus Altdorf wurde in der Kategorie „Nachwuchs“ geehrt.

Der BayernSTAR wurde am vergangenen Samstag in festlichem Rahmen in Kurhaus in Weißenstadt am See im Rahmen der Bayerischen Leichtathletik-Gala verliehen. Sandra und Jürgen englisch von der Leichtathletikabteilung der DJK nahmen dort vor etwa 250 geladenen Gästen den Preis entgegen und konnten danach die Ehrungen der Bayerische Teilnehmer an den Olympischen Spielen in Rio miterleben.

In der Laudatio für den besten Nachwuchs-Verein lobte Moderatorin Iris Zacher den DJK SV Altdorf als einen Verein, der viele neue Talente für die Leichtathletik entdeckt und fördert. Aus der Kinderleichtathletik heraus werden junge Sportlerinnen und Sportler weiterentwickelt bis hin zu Bayerischen Meisterschaften. Die Zusammenarbeit mit den Schulen, vor allem mit dem Hans-Leinberger-Gymnasium in Landshut ist eng und führt zu herausragenden Ergebnissen.

Für die Abteilung und den Verein ist der Preis eine große Ehre.
f76fbfdd90
Am 29. Juni findet im Stadion an der Böhmerwaldstraße endlich wieder ein großer Leichtathletik-Wettkampf statt: um 12 Uhr beginnen an diesem Tag die Wettkämpfe um die Kreismeistertitel der Schüler-Mannschaften. Über 200 junge Sportlerinnen und Sportler aus dem Kreis Landshut-Kelheim werden dazu erwartet.Die Mannschaftsmeisterschaften werden in den Altersklassen U12, U10 und U8 ausgetragen. Die Wettbewerbe kommen dabei aus der neuen Kinderleichtathletik: so gibt es zum Beispiel Hindernis-Sprintstaffeln, Raketenwürfe, den Hoch-Weitsprung und sogar ein Biathlon-Rennen. Aber bei den älteren Kindern findet man auch den klassischen Weitsprung. Am Ende werden drei Teams mit gemischten Mannschaften die begehrten Goldmedaillen mit nach Hause nehmen. Der DJK SV Altdorf wird im eigenen Stadion in allen drei Altersklassen starke Mannschaften aufstellen, und in der Klasse U8 sind die Altdorfer sogar Titelverteidiger.

Um den Wettkampf gut ausrichten zu können, laufen in Altdorf schon seit Wochen die Vorbereitungen. Über 50 Helfer des DJK Sportvereins werden am 29. Juni eingesetzt. Und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weitere Informationen:
Zeitplan, Ausschreibung

Am 6. April standen bei der Turngemeinde Landshut die ersten Kreismeisterschaften des Jahres auf dem Terminplan der Leichtathleten. Für den DJK SV Altdorf gab es zum Saisonauftakt gleich richtig viel zu feiern: David Kress gewann den Titel in der U10, Lukas Feil siegte in der Klasse U12. Beide holten sich mit ihren Erfolgen auch die begehrten Sport-Schäbel-Pokale, die im gleichen Rennen über 1500m vergeben wurden.

Zu den beiden Titeln für die Altdorfer Leichtathleten kamen noch fünf weitere Medaillen. Die Vizemeisterschaft in der Klasse U12 ging diesmal an Madeleine Englisch, die sich nur der Altfraunhofnerin Isabell Unger beugen musste. Ebenfalls zweite wurde Matilda Kosch in der Klasse U10. In der Klasse U8 gewann Hannah Mühlich ebenfalls Silber über 600m. Ganz überraschend Bronze gewann hier Annika Kosch. Bei den Buben U8 über 600m holte sich Simon Santer die Bronzemedaille.

DSC 4592k