Aktuelles
Bayerischer Vizemeistertitel für das HLG – aber das Ticket nach Berlin knapp verpasst.

Sechs Leichtathletinnen des DJK SV Altdorf wurden am vergangenen Dienstag mit der Schulmannschaft des Hans-Leinberger-Gymnasiums Landshut im Wettbewerb Jugend-trainiert-für-Olympia Bayerischer Vizemeister. Im Landshuter Silber-Team standen die Altdorferinnen Madeleine Englisch, Veronika Miller, Mara Mötsch, Marie Gabel, Hannah Deifel und Annika Loher. Die beste Leistung des Tages brachte Veronika Miller mit ihrem Sprint in 9,76 Sekunden über 75m.
Das Team landete nur etwas mehr als 100 Punkte hinter dem Bertold-Brecht-Gymnasium aus Nürnberg, dem übringens ein Sport-Internat angeschlossen ist.
Dennoch: der gute zweite Platz bedeutet auch, dass für das Team mit den sechs Altdorferinnen der Traum vom Bundesfinale in Berlin in diesem Jahr nicht wahr geworden ist. Die Sportlerinnen müssen es nun 2018 noch einmal versuchen.

Auch die männliche Mannschaft der HLG war nach Ingolstadt zum Landesfinale gefahren. Mit diesem Team belegten die Altdorfer Philipp Haller, Sebastian Sigl und Lukas Feil den vierten Platz.