Aktuelles
Erstmals waren am vergangenen Donnerstag zwei Teams des DJK SV Altdorf beim Leichtathletik-Bayerncup am Start. Die Altdorfer starteten gemeinsam moit Sportlern des ETSV 09 Landshut in der neu formierten Startgemeinschaft Landshut-Altdorf. In der weiblichen U16 vertraten Veronika Miller (100m, 80m-Hürden, Staffel), Madeleine Englisch (Hochsprung), Marie Gabel (Weitsprung) und Mara Mötsch (Staffel) den SJK SV Altdorf. In der männlichen Jugend U16 waren Philipp Haller (Hoch, Weit, Kugel), Lukas Feil (800m, Diskus), Even Deisling (Speer, Staffel), Sebastian Sigl (Staffel) und Stefan Wering (Staffel) am Start.

Die weibliche U16 Mannschaft belegte dabei unter 15 Teams den achten Platz. Die stärkste Tagesleistung lieferte dabei Veronika Miller in 12,98s über 100m ab, die ihr nicht nur Platz zwei in der Einzelwertung, sondern auch die Normerfüllung für den Leichtathletik D-Kader einbrachte. Die 4x100m Jugendstaffel mit Johanna von Fürstenberg, Lilli Stierstorfer (beide ETSV09), Mara Mötsch (DJK) und Veronika Miller (DJK) sprintete in starken 51,98s auf Platz 4 und qualifizierte sich für die Bayerischen und Süddeutschen Jugendmeisterschaften.

Bild: Mara Mötsch wechselt über 4x100m auf Veronika Miller
DSC 2911i