Aktuelles

Aktuelles

Starker Auftritt von sechs Altdorfer Leichtathletinnen zusammen mit der Schulmannschaft des Hans-Leinberger-Gymnasiums Landshut: das Team des HLG gewann am vergangenen Donnerstag das Kreisfinale im Wettbewerb Jugend-trainiert-für-Olympia haushoch mit fast 1000 Punkten Vorsprung. Das Besondere daran: die Punkteleistung von 7014 Zählern hätte im Vorjahr für die Teilnahme am Bundesfinale in Berlin gereicht. Dennoch: es ist damit nur der erste Schritt getan, um wirklich in Berlin dabei zu sein müsste das HLG am 4. Juli in Deggendorf den Bezirksentscheid gewinnen und dann am 18.7. in Ingolstadt das Landesfinale für sich entscheiden.

Die Topleistung brachte dabei Madeleine Englisch im Hochsprung. Mit 1,60m siegte sie deutlich und überquerte zum ersten Mal in diesem Jahr die Normleistung für die Nominierung in den D-Kader. Zweite im Hochsprung wurde ebenfalls eine Altdorferin: Mara Mötsch überquerte 1,52m und qualifizierte sich damit auch für die Bayerischen und Süddeutschen Meisterschaften in den Einzeldisziplinen. Ein weiteres Top-Ergebnis und eine weitere Norm für die Bayerischen Jugendmeisterschaften lieferte Mara Mötsch mit 4,95m im Weitsprung und sicherte sich den Disziplinsieg. Die Schallmauer von 10,0 Sekunden über 75m durchbrach erstmals Veronika Miller von der DJK, die bei ihrem Sprint-Sieg nach 9,92s das Ziel erreichte. Einen weitere Disziplin-Sieg steuerte Madeleine Englisch mit 45,50m im Ballwurf bei. Die Staffel mit den Altdorferinnen Marie Gabel, Mara Mötsch und Veronika Miller und der Münchnerauerin Hannah Fleischmann siegte in 38,21s über 4x75m.

Ebenfalls im HLG Team standen die Altdoferinnen Hannah Deifel (Ball) und Annika Loher (800m, Staffel).

Foto: Madeleine Englisch schaffte beim Hochsprung die Norm für den D-Kader
DSC 2535i
Altdorf/Markt Schwaben. Am vergangenen Sonntag fanden bei optimalen Bedingungen in Markt Schwaben die Bayerischen Jugendmeisterschaften in den Blockwettkämpfen statt. Der DJK SV Altdorf wäre dort gerne mit der Jugendmannschaft angetreten, die vor sechs Wochen den Niederbayerischen Mannschaftstitel im Blockwettkampf gewonnen hatte, doch das Verletzungspech von Marie Gabel im Abschlusstraining führte dazu dass die Mannschaft platzte und die vier verbleibenden Athletinnen in den Einzel-Mehrkämpfen ihr Glück suchen mussten. Und das gelang vor allem Madeleine Englisch, die einen hervorragenden Tag erwischte und mit Platz vier im Blockwettkampf Lauf der W14 die Medaillenränge nur denkbar knapp verfehlte.

Im 35 Starterinnen starken Feld des Blockwettkampf Lauf in der W14 gewann Madeleine Englisch gleich zum Auftakt mit starken 45m den Ballwurf. Danach steigerte sie sich über 80m Hürden in 13,71s auf eine neue Bestzeit und glänzte dann mit 4,91m im Weitsprung. Nach einer weiteren Bestleistung über 100m lag Madeleine zwischenzeitlich auf Platz 3 vor dem abschließenden 2000m Lauf, in dem sie alles versuchte und lang in Führung lag, in der Schlussrunde dann aber doch noch abgefangen wurde und den Bronze-Platz knapp verfehlte. Die Trauer um die verlorene Medaille war aber schnell verflogen, und die Freude über die neue Mehrkampf-Bestleistung mit 2444 Punkten überwog.

Mit Erwartungen war auch Veronika Miller in ihren Blockwettkampf Wurf in der W14 gestartet, doch in den beiden Wurfdisziplinen Kugel und Diskus hatte sie Pech und vergab dort alle Chancen auf eine Spitzenplatzierung. Doch in einer Disziplin setzte sie dann doch ein Glanzlicht: über 100m sprintete Veronika Miller in 12,82s zu einer neuen persönlichen Bestzeit, es ist die drittbeste 100m-Leistung in dieser Altersklasse in Bayern in diesem Jahr.

Im Blockwettkampf Sprint/Sprung der W14 steigerte sich Mara Mötsch auf eine neue Bestleistung von 2299 Punkten und wurde 18., im Blockwettkampf Lauf der W15 steigerte sich Veronika Brunnermeier auf 1900 Punkte und kam auf Platz 21.

DSC 2935i
Licht und Schatten bei DJK Altdorf

Herren 30 sichern Klassenerhalt – andere Mannschaften erfolglos


Das kann ihnen keiner mehr nehmen! Mit ihrem 6:3- Erfolg gegen den SC Buch am Erlbach sicherte sich Altdorfs Herren 30 – Mannschaft den Erhalt in der Bezirksklasse 1.
Nach den Einzelerfolgen durch Christoph Schaller, Alex Winkler, Johannes Klampfl und Andras Lehoczky machten die Doppelsiege der Paarungen Schaller/Winkler und Hans/Thiemann den Tagessieg komplett.

Schwer hingegen taten sch die erste Herren- und Damenmannschaft: Während die Herren eine 2:7- Niederlage gegen den TC Ihrlerstein einstecken mussten, kassierten die Damen eine 2:4- Klatsche gegen den SC Buch am Erlbach.

Herren Bezirksklasse 2: TC Ihrlerstein – DJK Altdorf 7:2.
Roithmeier – Diewald 6:0, 7:5; Hirsch – Baumgartner 6:0, 6:3; Kargl – Feilmayr 2:6, 4:6; Fischer – Schmachtenberger 6:2, 6:2; Bolz – Pleyer 6:7, 6:4, 7:10; Ecker – Littek 6:1, 6:0; Roithmeier/Bolz – Diewald/Baumgartner 7:5, 6:3; Kargl/Fischer – Schmachtenberger/Pleyer 6:1, 6:0; Hirsch/Ecker – Feilmayr/Littek 6:1, 7:5.

Damen Bezirksklasse 2: SC Buch am Erlbach – DJK Altdorf 4:2.
Wager – Taglinger 6:1, 3:6, 8:10; Schauer – Hober 6:2, 6:7, 7:10; Schlagbauer – Pflügler 6:1, w.o. (Pflügler); Westermeier – Sigl 6:0, 6:0; Wager/Dlugos – Taglinger/Hober 6:1, 6:3; Schauer/Schlagbauer – Pflügler/Sigl w.o. (Pflügler/Sigl).

Herren 65 Bayernliga: DJK Altdorf – FC Ergolding 0:6.
Brunnhuber – Metzner 0:6, 1:6; Zehentner – Schenk 1:6, 5:7; Corsten – Wiethaler 6:0, 3:6, 7:10; Schober – Theinert 1:1, w.o. (Schober); Brunnhuber/Schober – Metzner/Wiethaler w.o. (Brunnhuber/Schober); Zehentner/Corsten – Schenk/Theinert 1:6, 5:7.

Herren 30 Bezirksklasse 1: DJK Altdorf – SC Buch am Erlbach 6:3.
Schaller – Ramsauer 6:1, 4:6, 10:2; Winkler – S. Ruhland 7:5, 6:2; Klämpfl – Hühn 6:2, 6:3; Hans – Kuttenlochner 4:6, 4:6; Thiemann – Kailer 1:6, 6:3, 6:10; Lehoczky – Scharr 6:4, 6:3; Schaller/Winkler – Ramsauer/Kuttenlochner 7:5, 6:4; Hans/Thiemann – S. Ruhland/Kailer 7:6, 2:6, 14:12; Klämpfl/Lehoczky – Hühn/A. Ruhland 4:6, 4:6.

Herren II Kreisklasse 1: DJK Altdorf II – SC Buch am Erlbach 1:5.
Rieber – Boerboom 6:1, 6:2; Aschenbrenner – Kast 7:5, 0:6, 4:10; Schäfferer – Pickal 0:6, 3:6; Hecht – Westermeier 3:6, 3:6; Aschenbrenner/Hecht – Boerboom/Westermeier 0:6, 0:6; Schäfferer/Hofbauer – Kast/Pickal 2:6, 4:6.

Damen II Kreisklasse 1: TC Unterrohrbach – DJK Altdorf II 6:0.
Erhardsberger – Rögner 6:2, 4:6, 10:6; Kerscher – Weber 6:3, 6:0; Lindhuber – Peckl 6:2, 6:3; Weigl – Sigl 6:3, 6:3; Erhardsberger/Weigl – Rögner/Peckl 6:4, 0:6, 10:7; Kerscher/Lindhuber – Weber/Sigl 6:0, 6:2.

DJK Altdorf II – SC Buch am Erlbach II 1:5.
Weber – Hacker 0:6, 5:7; Peckl – Berger 6:3, 4:6, 5:10; Heim – Talke 7:5, 2:6, 3:10; Geltinger – Maier 3:6, 4:6; Weber/Heim – Hacker/Maier 3:6, 6:4, 6:10; Peckl/Geltinger – Berger/Talke 7:6, 6:1.

Herren 65 II Bezirksliga: DJK Altdorf II – TC Grün-Rot Kelheim 3:3.
Heckl – Wagner 4:6, 3:6; Tronich – Gassner 6:3, 7:5; Diewald – Tscheu 4:6, 0:6; Gürtner – Ziegler 6:2, 6:2; Heckl/Diewald – Wagner/Tscheu 4:6, 6:1, 6:10; Tronich/Gürtner – Gassner/Ziegler 6:2, 6:1.
tom.15.6.17
Mit seinen bayerischen Kaderkollegen nicht zu schlagen: Tom Schweiger

Den schon obligatorisch zu nennenden Platz eins beim Vergleichskampf der Schüler B holten sich die B-Schüler (U 13) des bayerischen TT-Verbandes in einer mehrtägigen Veranstaltung vom 01. Juni bis zum 06. Juni in der Sportschule Duisburg-Wedau bei Düsseldorf. Wie jedes Jahr trafen sich dort die fünf mitgliederstärksten Verbände (Baden-Württemberg, Bayern, Niedesachsen, Hessen und TT-Verband West) des deutschen TT-Bundes DTTB zum Kräftemessen.

Und wie auch in den letzten beiden Jahren konnten sich die B-Schüler Bayerns mit 7:1 Punkten am Ende souverän den Titel holen. Für Bayern mit von der Partie waren neben Altdorfs Tom Schweiger auch Matthias Danzer (TV Hilpoltstein, Martin Knaub (TSV Oberalteich) und Mike Hollo (TSV Kolbermoor).

Auch im Einzel wurden die Bayern ihrer Favoritenstellung gerecht. Tom Schweiger marschierte mit 4:0 Siegen und 12:1 Sätzen in seiner Fünfergruppe schnurstracks als Gruppenerster ins Viertelfinale und setzte sich dort ohne nenneswerte Probleme gegen Taylor Fox (Hessen) in vier Sätzen durch. Noch deutlicher verlief das Halbfinale gegen Jim Appel (3:0) aus Niedersachsen.

Im Finale dann das umgekehrte Bild. Dort hieß der Gegner Mike Hollo, Schweigers bayerischer Kollege und seines Zeichens die deutsche Nummer eins des Jahrgangs 2004. Gegen den trainingsfleissigen Kolbermoorer war am Ende kein Kraut gewachsen und Altdorfs Eigengewächs musste sich mit 0:3 geschlagen geben.

Mit Platz eins in der Mannschaft und Platz zwei im Einzel aber dennoch ein rundum gelungenes Turnier für den Altdorfer. Zumal alle Teilnehmer an zwei Nachmittagen auch noch den gleichzeitig stattfindenden TT-Weltmeisterschaften im nahen Düsseldorf einen Besuch abstatten konnten und mit den deutschen und internationalen Assen das eine oder andere Foto aufnehmen durften.
Zwei Altdorfer Leichtathleten durften am vergangenen Samstag erstmals an einem der Top-Leichtathletikmeetings Deutschlands teilnehmen – an der Laufnacht der internationalen Sparkasse-Gala in Regensburg. Die beiden Altdorfer Läufer nutzen ihre Chance in internationalen Spitzenfeldern und steigerten beide ihre Bestzeiten deutlich.

In der weiblichen Jugend U16 lief Madeleine Englisch und durchbrach Madeleine Englisch erstmals in ihrer Karriere die „Schallmauer“ von zweieinhalb Minuten und kam nach 2:29,21 Minuten als Siebte in Ziel, sie war an diesem Abend die drittbeste Läuferin aus Bayern.

Philipp Haller steigerte sich auf 2:21,55 Minuten uns erreichte Platz Fünf.

Foto: Madeleine Englisch und Philipp Haller
LaufRegensburg17

Unterkategorien

Tennis spielen in der neuen Tennishalle ...

... auch für Tennis-Interessierte, die keine DJK-Mitglieder sind

Termine Gymnastik-Aerobic

Lady Fitness
Montag    20:00-21:00    M. Kollmeier
Step-Aerobic
Dienstag   08:00-09:00   A. Neumeier
Fit ab 40
Mittwoch   09:00-10:00   E. Schweiger
Wirbelsäulengymnastik
Mittwoch   19:30-20:30   E. Schweiger
Power Hour
Donnerstag   19:00–20:00   A. Neumeier
Zumba
Donnerstag   20:00–21:00   E. Burgess

Aktuelle Termine

Keine Termine

Kontakt

DJK SV Altdorf e.V.
Böhmerwaldstr. 31
84032 Altdorf

Tel/Fax.: 0871/31835
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

>>> Impressum <<<

Anmeldung